drache links

AGB

Folgende AGB sollen der offenen Information zu Konditionen und Geschäftsbedingungen dienen, denn jeder möchte wissen woran Mann und Frau;-) ist .

Fairness wird bei mir sehr großgeschrieben. Bitte bucht nur dann, wenn Ihr in euren Terminen sicher seid.


1. Anfrage/ Buchung

1.1. Der Klient kann kostenfreie Anfragen zur Buchung und Service an Kyra-Kim über die angegebenen Kontaktdaten richten.

Drei Kategorien stehen zur Auswahl:

-Escortdate= Ein Treffen in dem über einen bestimmten Zeitraum eine gemeinsame Freizeitgestaltung stattfindet ohne sexuellen Zusatzservice als Haus/ Hotelbesuch.

-Escortdate mit private Time= Ein Treffen in dem über einen bestimmten Zeitraum eine gemeinsame Freizeitgestaltung stattfindet mit sexuellen Zusatzservice als Haus/ Hotelbesuch.

-Private Time= Treffen, welches im gebuchten Zeitrahmen stattfindet und ausschließlich der Erfüllung von erotischen Phantasien, Wünschen und Neigungen ist. Als Haus/ Hotelbesuch oder im Stundenhotel buchbar.

1.2. Kyra-Kim darf, bei Antipathie oder abweichendem Serviceverständnis, Anfragen& Buchungen ablehnen.

Termine werden je nach Verfügbarkeit in Absprache vergeben.

1.3. Eine Buchung sowie eine Buchungsbestätigung kommt einem Vertragsabschluß im Sinne eines Dienstleistungsvertrages gleich. D.h., Klient und Kyra-Kim haben Datum, Ort und beinhaltenden Service und die Höhe des Honorars vereinbart.


2. Bezahlung/ Honorar

2.1. Das Honorar wird in bar, diskret und komplett vorab überreicht. Das vereinbarte Honorar enthält anfallende Mehrwertsteuer von 19%, sowie Anfahrt-, Abfahrtkosten sowie etwaige Materialkosten oder bei Absprache Kosten für spezielle Räumlichkeiten.


2.2. Das Honorar beinhaltet keine anfallenden Spesen. Dies sind Getränke oder Restaurantrechnungen oder im Langzeitescort Unterkunft und Verpflegung, oder Finanzaufwendungen für Veranstaltungen/ Kultur-, oder Freizeitangebote im Escort gebuchten Rahmen. Diese werden vom Klienten übernommen.

2.3. Bei Langzeitbuchungen ab 8h behält sich Kyra-Kim das Recht vor Anzahlungen im Wert von mindestens 30% vorzunehmen. Diese entweder in bar oder per Überweisung, z.B. per paypal.


3. Stornierung

3.1. Stornierungen sind grundsätzlich telefonisch zu tätigen oder bei langfristigen Terminen per Email.

3.2. Stornierungen bis 2h vor Terminbeginn bei einer Buchungsdauer bis zu 4h erfolgen nur telefonisch und bleiben ohne Nebenkosten für den Klienten.

3.3 Tages-, und Langzeitbuchungen von über 12h und länger. Diese müssen mindestens 24 Stunden vor Terminbeginn storniert werden. Sollten bereits Reisekosten (Flugtickets, Hotel etc.) entstanden sein, so müssen diese, sowie anfallende Gebühren vom Klienten übernommen werden.

Bei nicht fristgerechter Stornierung behält sich Kyra-Kim das Recht vor eine Ausfallgage in Höhe von mindestens 30% sowie entstandene Aufwendungen in vollem Umfang zu berechnen.

Bei bereits getätigter Anreise ist das abgesprochene Honorar in voller Höhe fällig.

3.4. Anzahlungen werden bei fristgerechter Stornierung in vollem Umfang zurückerstattet. insofern keine Kosten z.B. durch Flug-Buchungen entstanden sind. Hier wird dann nur die Differenz kostenpflichtig erhoben und einbehalten.

3.5. Es ist auch nach Absprache möglich Anzahlungen bei einer nicht fristgerechten Stornierung als Gutschrift für einen weiteren Termin bei Kyra-Kim zu hinterlegen.

Diese wird dann bei einem erneuten Termin verrechnet. Die Gutschrift ist 3 Monate gültig, bei nicht Einlösen verfällt diese unwiderruflich.

 

4. Terminausfall/ Terminabbruch/ Regressansprüche

Um einen Terminausfall handelt es sich, wenn die Stornierungsfrist nicht eingehalten wurde oder der Klient bzw. Kyra-Kim ohne ersichtliche höhere Gewalt zum Treffen nicht erscheint.


4.1. Hier obliegt es Kyra-Kim, bei nicht Erscheinen des Klienten, das volle vereinbarte Honorar und etwaige Aufwendungen in Rechnung zu stellen. Wenn nötig auch mit juristischer Hilfe.

4.2. Erscheint Kyra-Kim nicht, so hat sie ihre anfallenden Betriebskosten selbst zu tragen.

4.3. Sollte es aus bestimmten Gründen (z.B. das der Klient die geplante Zeit nicht einhalten kann, bei Treffen die Sympathie nicht stimmen, grobe Verhaltenverstöße o.ä.) zu einem Terminabbruch kommen, so sind angefallene Kosten für Anfahrt, Räumlichkeiten und bereits getätigte Service/Zeitaufwendung vom Klienten zu tragen. Dies bedarf der Individualabsprache zwischen dem Klienten und Kyra-Kim. Die erste angefangene Stunde wird jedoch immer komplett abgerechnet.

4.4. Sollte es innerhalb des Treffens, dazu kommen, dass aus zeitlichen oder körperlichen Gründen einige Serviceinhalte nicht stattfinden oder umgestaltet werden müssen, so gibt es keine Regressansprüche gegen Kyra-Kim. Da der erotische Dienstleistungssektor auch im unmittelbaren Agieren mit dem Klienten steht und nicht alles planbar ist. Es handelt sich um ein dynamisches Geschehen und kein steriler Handlungsablauf.

 

5. Allgemeines zum Treffen

1. Der Klient als auch Kyra-Kim sind sich darüber einig, dass sich jeder während des Treffens an die abgesprochenen Serviceinhalte hält und niemand den anderen zu etwas zwingt oder mit jeglicher Gewalt in physiologischer oder psychischer Form bewegt, Dinge zu tun, die seiner körperlichen und psychologischen Unversehrtheit schadet.


2. Ebenso ist ein respektvoller Umgang miteinander Grundvorrausetzung.

3. Hygiene und Situationsangemessenes Outfit wird besprochen und vorausgesetzt.


6. Haftung

6.1. Der Klient hat vor einem Treffen alle organisatorischen und gesundheitlichen Aspekte bezüglich des gewünschten Services besprochen und Kyra-Kim unterrichtet. Ein Treffen und einen abgesprochen-praktizierten Service begeht der Klient auf eigene Gefahr.


6.2. Auch die benötigten Räumlichkeiten betritt der Klient auf eigene Gefahr.

6.3. Kyra-Kim übernimmt keine Haftung für körperliche und psychische Schäden. Ausgenommen grobe Fahrlässigkeit. D.h., z.B. ausüben von Sexualpraktiken, die ohne medizinisches Fachwissen nicht angewendet werden dürfen. Sollte ein Klient diese dennoch verlangen, wird eine schriftliche Einverständniserklärung erforderlich.

 

7. Datenschutz

Vertrauliche Informationen wie E-Mailadressen, Telefonnummern, Namen und Wohnadressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie dienen ausschließlich der Kommunikation zwischen dem Klienten und Kyra-Kim. Und werden nach dem Termin auf Wunsch auch gelöscht.


Ausgenommen bei Verstoß gegen die AGBs können relevante Daten an juristische Personen/ Institutionen weitergegeben werden.



Gerichtstand

Gerichtsstand ist Berlin.

 

drache rechts